Service-Navigation

Suchfunktion

ELSTER – die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung

21.03.2019

Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
„Mit der Nutzung der digitalen Dienste der Steuerverwaltung können die Bürgerinnen und Bürger mühelos und ganz bequem mit dem Finanzamt kommunizieren“, erläutert Andrea Heck, Präsidentin der Oberfinanzdirektion Karlsruhe. „Bereits zwei Drittel der Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg reichen ihre Einkommensteuererklärung digital ein. Und immer mehr von ihnen nutzen dafür MEIN ELSTER, ein plattformunabhängiges, personalisiertes und barrierefreies Produkt, das eine möglichst flexible Bearbeitung der eigenen Steuererklärungen und Anträge ermöglicht“, so die Präsidentin.
Mein ELSTER bietet neben der Möglichkeit, Steuererklärungen einzureichen, auch verschiedene elektronische Anträge und Mitteilungen, die an das Finanzamt elektronisch übermittelt werden können. Auch Einsprüche lassen sich mit Mein ELSTER elektronisch einlegen.
Nach der Registrierung bei Mein ELSTER können die Bürgerinnen und Bürger schnell und sicher ihre steuerlichen Belege abrufen und ihre aktuellen Lohnsteuerabzugsmerkmale einsehen. „Durch die direkte Eingabemöglichkeit im Browser geht das Erstellen der eigenen Steuererklärung deutlich schneller. Darüber hinaus entfällt auch der Aufwand, sich Papiervordrucke zu besorgen, die Bürgerinnen und Bürger können somit auch etwas für die Umwelt tun“ betont die Präsidentin.

Fußleiste